img-2

Bild anklicken zum Vergrößern

Wir trommeln unsere Lerngruppe zusammen. Sei vom 16-17. 8. 24 in Lemgo dabei. Deine Reise ins Trans-Christentum beginnt mit uns.

2 Antworten zu “Colearning – unser Omegakurs 2024 (Fr. 16.- Sa. 17.8.)”

Lieber Helge, gern würde ich dich besuchen irgendwann in den kommenden Wochen. Durch Miriam Waage geriet mir dein Buch „Bibel neu lesen“ in die Hände. Lese eifrig darin, habe natürlich viele Fragen….

Oh wie schön, liebe Wieland. Ich melde mich telefonisch bei dir.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Colearning – unser Omegakurs 2024 (Fr. 16.- Sa. 17.8.)

900 Worte. 5 Min. Lesezeit: Die tragende Idee hinter dem Omegakurs ist die Idee des gemeinsamen Lernens. Wir sind begeistert vom Konzept des Colearnings 1. So haben wir auf einem collaborativen Weg den Omegakurs entwickelt. Jedes Gespräch im Erfinder:innen-Team vertieft und erweitert unsere Horizonte.

Das wollen wir jetzt mit euch teilen. Mit dem Omegakurs investieren wir uns ehrenamtlich in unsere und deine theologisch-spirituelle Weiterbildung, die du immer individuell designst: deine Ziele, Inhalte und Methoden – und alles genau auf deinen existenziellen Bedarf abgestimmt, und auf deine persönlichen Lebensumstände. Kurz: Wir sagen dir nicht, was du lernen musst, sondern wie du deinen Weg findest, der zu dir passt.

So viel Freiraum wie möglich, so wenig Organisation wie nötig. Eingebettet in das Ökosystem der nuPerspective-Community, begleitet durch professionelle Lernbegleiter:innen: selber aber nicht alleine.

Deine Lernfortschritte dokumentierst du, wenn du magst, für dich und deinen Lernbegleiter transparent und nachvollziehbar mit unserem digitalen Tool (Fusebase - früher „Nimbus“ genannt).

Worum geht es uns?

Wir haben Entdeckungen gemacht, die wir für teilenswert halten. Und doch geht es vorrangig um deinen persönlichen spirituell-theologischen Weiterbildungswunsch. Dabei können wir dir mit unseren Ressourcen vielleicht nützlich sein. Du definierst für dich, in welche Richtung(en) du dich spirituell und theologisch bewegen willst und welche Kompetenzen du dafür entwickeln und ausbauen möchtest. Das steht im Zentrum. Dies ist also ein Lerner:innen-gesteuerter Weg. Deine Lernerfahrung ist eingebettet in die Omega Community und du profitierst von deinen Lernbegleiter:innen aus dem nuPerspective-Netzwerk, die dich auf deinem individuellen Lernweg mit Expertise aus unterschiedlichen Feldern begleiten und unterstützen können. Kurz gesagt: Unser Ziel ist, dass du deine zukunftsfähige Spiritualität findest – und deinen Scherbenhaufen neu sortierst.

Es startet mit dem Omegakurs

Dein Einstieg geht durch das Omegakurs-Wochenende. Im Omegakurs führen wir möglichst persönlich und allgemeinverständlich ein in unsere bisherigen Lernerfahrungen mit unseren sechs Schlüsselthemen oder Lernfeldern, die Vertreter:innen im Team unterschiedlich stark beschäftigen.

  • Eine revolutionäre Lesart der Bibel (Helge Seekamp)
  • Tiefen-Anpassung mitten im Kollaps (Dagmar Begemann)
  • Integrales (Trans-)Christentum (Henrik Begemann)
  • Gott - Gaia? Welches Bild resoniert? (Helge Seekamp)
  • Ohne mythischen Erlöser-Jesus (Helge Seekamp)
  • Eine konstruktivistische Weltsicht (Birgit Dierks)

Lerne an diesen 2 Tagen unsere Grundannahmen kennen, die uns geholfen haben, unseren eigenen Omega-Prozess zu gestalten. Für uns alle war dieser Weg eine Konversion, also fundamental erschütternd und eine radikale und mutige Wende zu einem neuen Glaubensverständnis. Angefangen hat alles mit einer neuen Lesart der Bibel: die historisch-narrative Exegese von Andrew Perriman. Dieses neue Narrativ ermöglicht Abschiede vom Christentum mit Verweis auf die ursprüngliche Intention der heiligen Schriften der Christen.

Der wichtigste Impuls dieses Kurses:

Lass die Fragen und Zweifel zu und gib Gewissheiten aus dem 1700-jährigen christentümlichen Paradigma auf für ein Besseres und Neues: ein zu entwickelndes trans-christentümliches Weltbild. Es fühlt sich an wie in einem Kaleidoskop, das dir viele neue Bilder anbieten, bis du deins findest.

Nach diesem Kurs bist du fähig,

dir wenigstens ein klares Bild unserer Verfahren, Grundannahmen und Umgangsregeln zu machen. Wir werden volle Transparenz über unsere Lehrer:innen und Quellen herstellen. Du sollst bevollmächtigt werden, mündig selbst denken lernen.

Danach ist eine Weichenstellung fällig:

Du entscheidest, ob du mit dieser mutigen Gruppe in verschiedener Weise deinen Omegaprozess (je nach Zeit und Intensität) weitergehst oder einen anderen, für dich besseren Weg suchen willst. Alles ist gut. Wir wünschen dir nur das aller Beste für deinen Weg.

Anmelden oder Rückmelden

Bist du in diesem Jahr 2024 beim Prototyp live dabei? Wir starten mal mit 2 intensiven Tagen zum Kennenlernen und Ausprobieren.
Ort: 32657 Lemgo, NRW

Von Fr., dem 16. 8. ab 15 Uhr
bis Samstag, den 17. 8. um 20 Uhr.

Wir teilen mit dir in kleiner Runde (bis zu 20 Personen) persönlich mit, wie und warum der Einstieg in den Ausstieg aus dem Christentum wie wir es kannten uns ereilt hat.

Weil wir niemanden verunsichern wollen, laden wir nur Menschen ein, denen schon die eigenen Fragen zu einem spirituellen Leben in postmodernen Krisenzeiten ins Gesicht geschrieben sind. Unsere Kompetenzen: Wir haben es selbst erlebt, alte Gewissheiten aufzugeben, erfordert Mut. Zweifel sind gut und die Voraussetzung zur Teilnahme. Wir verstärken sicherlich deine Zweifel, geben dir aber Verfahren und Leitplanken zum Selbstdenken im Umgang mit dem existentiellen Wandel.

Buche jetzt einen 30-Min. Gesprächstermin mit Helge Seekamp oder schreib, indem du auf die Newslettermail antwortest. Im Gespräch klären wir gemeinsam, ob der Omegakurs für dich passend und gewinnbringend sein kann.

Tagungsgebühr 30€ / ohne Übernachtung/Verpflegung. Bitte sprich uns an, ob wir dir private Übernachtungsmöglichkeiten anbieten können, indem du auf diese Mail antwortest und dich anmeldest. Natürlich gibt es in Lemgo viele Ferienwohnungen oder Hotelzimmer, die du buchen kannst.

  1. „Was unsere Antworten gemeinsam haben, ist Selbstermächtigung.
    Jung und Alt entwickeln im Colearning nach eigenen Aussagen ein gesundes Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl, Selbstverantwortung und Selbstvertrauen – und die bilden ja das Fundament und den Boden für die Entwicklung alles weiteren: für Sozialkompetenz und jede Menge Skills in Sachen Beruf & Arbeit.
    Und diese Fähigkeiten sind ja nicht nur im Zusammenhang mit Kindern und Jugendlichen ein Thema. Wenn ich von mir und etlichen Gesprächspartner:innen ausgehe, dann haben auch wir Erwachsene das Bedürfnis und ein Recht darauf, uns weiterzuentwickeln. „Raus aus der Schule“ ist also auch ein Angebot an mich, den eigenen Kopf zu ent-schulen.“
    https://lnkd.in/eKjftaVt

 

2 Antworten zu “Colearning – unser Omegakurs 2024 (Fr. 16.- Sa. 17.8.)”

Lieber Helge, gern würde ich dich besuchen irgendwann in den kommenden Wochen. Durch Miriam Waage geriet mir dein Buch „Bibel neu lesen“ in die Hände. Lese eifrig darin, habe natürlich viele Fragen….

Oh wie schön, liebe Wieland. Ich melde mich telefonisch bei dir.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

en_GB