Das neue Testament immer im Wahrheitsraum des alten lesen – Lesebrille eben wechseln!

Setze eine jüdische Brille des 1. Jh. auf, wenn du das neue Testament liest. , Frank Crüsemann, deutscher Professor (em.) für Altes Testament legt neutestamentliche Texte im Wahrheitsraum des alttestamentlichen, jüdischen Denkhorizonts aus. Die Abgrenzung vom Judentum ab frühestens 150 n. Chr. mit einem christlichen Kanon markierte zwar die Entstehung einer eigenen „heiligen Schrift“-Tradititon neben … Weiterlesen

en_GB